Eva-Maria Magin
/

Erzieherin und systemische Beraterin

 

Der Elternkurs

 

Kess-erziehen "Weniger Stress - mehr Freude"

Für Eltern von Kindern zwischen 3 und 10 Jahren.

Der Kurs will (allen!) Eltern helfen, ermutigend, respektvoll, konsequent und verständnisvoll mit ihren Kindern zusammen zu arbeiten.

"Kess-erziehen" umfasst 5 Einheiten á 2,5 Std.:

  • Das Kind sehen -
    Soziale Grundbedürfnisse achten
  • Verhaltensweisen verstehen -
    angemessen reagieren
  • Kinder ermutigen -
    Die Folgen des eigenen Handelns zumuten
  • Konflikte entschärfen -
    Probleme lösen
  • Selbständigkeit fördern -
    Kooperation entwickeln

 

 

16.01. / 23.01. / 30.01. / 06.02. /13.02.2020 jeweils am Donnerstagabend von 19:30 bis 22:00 Uhr

Veranstaltungsort: Haus der Familie, Kronstraße 40, Landau
Weitere Informationen und Anmeldung unter www.hausderfamilie-landau.de  

 

 

 Kess-Elternkurse in Kindertagesstätten und Pfarreien in Zusammenarbeit mit der Abteilung Seelsorge in Pfarrei und Lebensräumen, Ehe und Familie und Kath. Erwachsenenbildung im Bistum Speyer (http://www.bistum-speyer.de).

 

 

 

 

Vorträge und Workshops

 

 

Workshop: Staunen - fragen - Gott entdecken

Kess erziehen "spirituell" 
Religiöse Erziehung - eine Frage der Beziehung und positiven Gestaltung

Für Eltern von Kindern zwischen 2 und 10 Jahren.

Eltern erleben sich zunehmend unter Druck, ihren Kindern eine "optimale" Erziehung zu bieten. Gleichzeitig wächst die Verunsicherung, welche Werte und Ziele bedeutsam sind. Sie möchten ihren Kindern die Welt und die großen Fragen des Lebens beantworten.

Eine Hilfestellung dafür gibt der Workshop "Kess erziehen spirituell". Dort erfahren Eltern, dass sie in der religiösen Erziehung nichts "falsch" machen können. Sie müssen sie auch nicht den "Profis" überlassen, denn religiöse Erziehung ist nicht Wissensvermittlung, sondern eine Frage der Beziehung.


Dieser Workshop (Referentin: Eva Magin) wird von folgenden Einrichtungen angeboten:


Montag, 02.03.2020  19:00 bis ca. 21:30 Uhr

Ort: Kath. Kita St. Josef, Blumenstraße 12, NW - Geinsheim

Anmeldung erforderlich:

telefonisch unter 06327 / 960 926

oder E-Mail: kita.geinsheim@bistum-speyer.de

Kostenfreies Angebot der Kita St. Josef.

Zusätzlich dürfen alle Besucher an diesem Abend eine religionspädagogische "Kinderkirche" - Einheit erleben, wie sie die Erzieherinnen der Kindertages-stätte wöchentlich für und mit den Kindern gestalten.

 


Samstag, 14.03.2020  10:00 bis 13:00 Uhr

Ort: Pfarrheim St. Ulrich, Haßloch

Anmeldung unter: info@eva-magin.de

Unkostenbeitrag (vor Ort): 12.- Euro pro Person / 20.-Euro pro Elternpaar 

Teilnehmerzahl: maximal 16 Personen


 

Donnerstag, 14.05.2020  19:30 bis 22:00 Uhr

Ort: Katholische Akademie Rhein-Neckar Heinrich Pesch Haus, Frankenthaler Straße 229, Ludwigshafen

Anmeldung unter: 0621 / 5999 -360

oder unter www.familienbildung-ludwigshafen.de

Kostenbeitrag: 20.- Euro pro Person / 30.-Euro pro Paar




Vortrag "Endlich bin ich groß"

Altersgruppe: speziell für Vorschul- und Grundschulkinder

Wie kann sowohl das Kind als auch die Eltern dieser Entwicklungsphase mit Offenheit und Gelassenheit begegnen?
Was brauchen Vorschul- aber auch Schulkinder von ihren Eltern?

Der Vortrag informiert über neue Chancen im konstruktiven Umgang mit Familienregeln und Konflikten.


Donnerstag, 23.04.2020 19.00 bis 21.00 Uhr

Ort: Kath. Pfarrheim, Kolpingstraße, 67246 Dirmstein

Anmeldung über: https://elternnetzwerk-leiningerland.de/veranstaltungen.

Kostenbeitrag: 10,- Euro pro Person




 

 

 

Kursangebote buchbar für Kitas, Pfarreien, Grundschulen, Familienbildungsstätten, Volkshochschulen etc.

  • Kess-erziehen Elternkurs "Weniger Stress - mehr Freude" (5 Einheiten á 2,5 Std.)
  • Workshop "Kess-spirituell" (2,5 Std.)
  • Spezial-Workshop Kess erziehen "Großeltern stärken im Umgang mit den Enkelkindern" (3 Einheiten á 2,5 Std.)
  • "Endlich bin ich groß!" - Neue Chancen der Kooperation mit Grundschulkindern
    *was brauchen Kinder ab 6 Jahren von ihren Eltern?
    *konstuktiver Umgang mit Konflikten                                                                         
    *Familienregeln, die das Zusammenleben erleichtern
    (Workshop 2,5 Std.)


  • Pädagogische Vorträge (1,5 Std.)
    Thema 1: "TROTZ, WUTANFÄLLE UND MACHTKÄMPFE" - Ist mein Kind auffällig oder sorgt es nur gut für sich?

    Thema 2: "FERNSEHVERBOT!" - Die Macht der Eltern auf dem Prüfstand. Durch welche Alternativen zu Strafen LERNT mein Kind sogar etwas für's Leben?!

    Thema 3: "WIE DU MIR, SO ICH DIR!" oder "KINDER ALS SPIEGEL IHRER ELTERN!" So positiv wirkt sich das Respektieren von GRENZEN auf die Familie aus.

    Thema 4: "WAS TUN, WENN´S KRACHT?" Wie wichtig ist Sreit für Kinder/Geschwister? Und was können Eltern tun? ... bzw. lassen!

    Thema 5: "KONFLIKTE MIT KINDERN LÖSEN" Warum geraten wir häufig mit unseren Kindern in Konflikte? Natürliche und Logische Folgen als gute Alternative zu Strafen, sowie eine hilfreiche Konfliktlöse-Strategie.

    Thema 6: "MUT TUT GUT!" DEN KINDERN DAS LEBEN ZUMUTEN. Wie können Eltern Ihre Kinder ermutigen? Welche Freiräume brauchen Kinder? Wie könne Eltern ihre Kinder zu Selbstbewusstsein und Eigenverantwortung erziehen?

 

 

 

Workshops und Seminare für pädagogische Fachkräfte 

Inhouse-Schulungen für Kita - Teams

Modul 1 "Konflikte / Streit unter Kindern"

- Streit als "soziales Labor"
- "Wer streitet lernt etwas für´s Leben!" statt "Wer streitet kennt die Regeln nicht."
- unterstützendes Erzieherverhalten
- Konfliktlösestrategie
- Entschuldigung!?

 

Modul 2 "Was steckt hinter auffälligem Verhalten bei Kindern?"

- Definition, Hintergründe, Umgang
- "Sprechen wir von einem schwierigen Kind oder von einem Kind in einer schwierigen Situation?"
- Strafen und logische Folgen
- Wie kann ich im stressigen Gruppenalltag gut für mich sorgen?

Dauer jeweils 2,5 Stunden.
Inhalte aus dem Fortbildungskonzept "Kess erziehen in Kindertagesstätten".

 


Kess erziehen "professionell" Eine 3 - tägige Fortbildung für pädagogische Fachkräfte (für Kinder im Alter von 3 -10 Jahren)

Die "Sozialen Grundbedürfnisse" bilden die Basis menschlichen und somit auch kindlichen Verhaltens. Das erlangen der "KESS-en" Haltung eröffnet Erziehern viele wertvolle Möglichkeiten, den täglichen Umgang mit den Kindern stressfreier und wertschätzender zu gestalten.

  • Zentrale Punkte der Fortbildung:
    - Welches "Fehlverhalten" der Kinder bringt uns an unsere Grenzen?
    - Versteckte Botschaften verstehen und Handlungsalternativen entwickeln
    - Präsent sein, den eigenen Stand festigen
    - Natürliche und Logische Folgen statt Strafen
    - Warum Streiten so wichtig ist und wie Konflikte gelingen
    - Ermutigung ist besser als jedes Lob!

    Umfang:                 2 Tage (und 1 Reflexionstag)

    Teilnehmerzahl:    12 - 16 Personen


    Dieses Seminar findet in folgender Einrichtung statt:


    Donnerstag, 18.06.20, 19.06.20 und 25.09.20, jeweils von 10:00 - 15:00 Uhr, 3x

    Ort: Katholische Familienbildungsstätte und Haus der Familie, Unterer Sommerwaldweg 44, Pirmasens

    Anmeldung: 06331 / 203 97 15

    oder unter https://fbs-pirmasens.de

    Kostenbeitrag: 120,00 Euro
                              60,00 Euro für Eltern-Kind Gruppen-Leiterinnen der Kath. Familienbildungsstätte

     


Einrichtungen können sich gerne für eine Terminvereinbarung und Honorar-Anfrage an mich wenden (meine Kontaktdaten finden Sie hier).