Eva-Maria Magin
/

Erzieherin und systemische Beraterin

 

  • Aktuelle Termine für Vorträge

 


Staunen - Fragen - Gott entdecken (Online)

Für Eltern von Kindern zwischen 3 und 10 Jahren


Eltern erleben sich zunehmend unter Druck, ihren Kindern eine "optimale" Erziehung zu bieten. Gleichzeitig wächst die Verunsicherung, welche Werte und Ziele bedeutsam sind.

Eine Hilfestellung mit vielen praktischen Impulsen gibt dieser Online - Vortrag. Denn schließlich ist religiöse Erziehung eine Frage der Beziehung und positiven Gestaltung, die unsere Kinder ermutigend durch ihr Leben begleitet.


Donnerstag, 25.11. 2021  19:30 bis 21:00 Uhr (Online-Vortrag)

Veranstalter: Heinrich Pesch Haus, Frankenthaler Straße 229, Ludwigshafen

Anmeldung über:   https://familienbildung-ludwigshafen.de  (Heinrich Pesch Haus, Ludwigshafen)

Kostenbeitrag: 15.- Euro pro Person



Donnerstag, 02.12. 2021  20:00 bis 21:30 Uhr (Online-Vortrag)

Veranstalter: Bischöfliches Ordinariat Speyer - Ansprechpartner: Rita Höfer

Anmeldung über: pfarrei-lebensraeume@bistum-speyer.de oder Telefon: 06232 / 102-314

Kostenbeitrag: 5.- Euro pro Person





Vortrag "Endlich bin ich groß"

Altersgruppe: speziell für Eltern von zukünftigen Erstklässlern


Wie können Sie als Eltern die wichtigsten Entwicklungsbereiche (Emotionen, Kognition, Motorik und Sozialverhalten) gezielt in den Blick nehmen und unterstützend fördern?

Wie wichtig ist Ermutigung für Kinder und welche Befürchtungen haben Eltern?

Wie können Sie aktiv den Kita-Abschied und Übergang gemeinsam mit Ihrem Kind gestalten?

Antworten auf diese Fragen und viele praktische Anregungen erhalten Sie in diesem Vortrag.

Donnerstag, 10.02.2022  19:30 bis 21:00 Uhr (Online Vortrag)

Donnerstag, 07.04. 20222  20 bis 21:30 Uhr (Präsenz - Vortrag in Speyer - Ort noch offen... - Infos folgen)


Veranstalter: Bischöfliches Ordinariat Speyer - Ansprechpartner: Rita Höfer

Anmeldung über: pfarrei-lebensraeume@bistum-speyer.de oder Telefon: 06232 / 102-314

Kostenbeitrag: Infos folgen...





Vorträge buchbar für Kitas, Pfarreien, Grundschulen, Familienbildungsstätten, Volkshochschulen etc.

  • Pädagogische Vorträge (1,5 Std.)  - auch als Online - Vortrag möglich

    Thema 1:
    "TROTZ, WUTANFÄLLE UND MACHTKÄMPFE" Was steckt dahinter und wie können Eltern gelassener damit umgehen?

    Thema 2: "WAS TUN, WENN´S KRACHT?" Wie wichtig ist Streit für Kinder/Geschwister? Und was können Eltern tun? ... bzw. lassen!

    Thema 3: DIE ELTERN-KIND-BEZIEHUNG STÄRKEN UND GLEICHZEITIG DEN KINDERN DAS LEBEN "ZUMUTEN"
    Wie können Eltern Ihre Kinder ermutigen? Wie wichtig sind "Stolpersteine", an denen die Kinder wachsen? Wie lösen wir Konflikte gemeinsam?


    Thema 4:
    "ENDLICH BIN ICH GROß!" Für Eltern von zukünftigen Erstklässlern. Wie können Eltern wichtige Entwicklungsschritte begleiten und fördern? Was brauch das Kind in der Zeit des Übergangs zur Schule?

 

 

 

Workshops und Seminare für pädagogische Fachkräfte 

Inhouse-Schulungen für Kita - Teams

Modul 1 "Konflikte / Streit unter Kindern"

- Streit als "soziales Labor"
- "Wer streitet lernt etwas für´s Leben!" statt "Wer streitet kennt die Regeln nicht."
- unterstützendes Erzieherverhalten
- Konfliktlösestrategie
- Entschuldigung!?

 

Modul 2 "Was steckt hinter auffälligem Verhalten bei Kindern?"

- Definition, Hintergründe, Umgang
- "Sprechen wir von einem schwierigen Kind oder von einem Kind in einer schwierigen Situation?"
- Strafen und logische Folgen
- Wie kann ich im stressigen Gruppenalltag gut für mich sorgen?

Dauer jeweils 2,5 Stunden.
Inhalte aus dem Fortbildungskonzept "Kess erziehen in Kindertagesstätten".

 


Kess erziehen "professionell" Eine 3 - tägige Fortbildung für pädagogische Fachkräfte (für Kinder im Alter von 3 -10 Jahren)

Die "Sozialen Grundbedürfnisse" bilden die Basis menschlichen und somit auch kindlichen Verhaltens. Das erlangen der "KESS-en" Haltung eröffnet Erziehern viele wertvolle Möglichkeiten, den täglichen Umgang mit den Kindern stressfreier und wertschätzender zu gestalten.

  • Zentrale Punkte der Fortbildung:
    - Welches "Fehlverhalten" der Kinder bringt uns an unsere Grenzen?
    - Versteckte Botschaften verstehen und Handlungsalternativen entwickeln
    - Präsent sein, den eigenen Stand festigen
    - Natürliche und Logische Folgen statt Strafen
    - Warum Streiten so wichtig ist und wie Konflikte gelingen
    - Ermutigung ist besser als jedes Lob!

    Umfang:                 2 Tage (und 1 Reflexionstag)

    Teilnehmerzahl:    12 - 16 Personen



    Einrichtungen können sich gerne für eine Terminvereinbarung und Honorar-Anfrage an mich wenden (meine Kontaktdaten finden Sie hier).